Skip to main content

Häufig gestellte Fragen…

Für welche Art von Events oder Anlässen ist eine Lasershow geeignet?

Unsere Lasershows finden vielerlei Anwendung.

In der Automobilindustrie, in Bowlingcentern, Casinos, Discotheken und Unterhaltungszentren, Erlebnisparks und -bädern, Themenparks, bei Eröffnungszeremonien, in Fernsehshows und Sendungen, Filmen und Videoclips, bei Firmenveranstaltungen, in Hotels, Kinos und Burgen, Konzerten, Rockkonzerten und Tourneen, Messen, als Multimediaspektakel, bei Musicals, Opern und in Kongresscentern, bei Openairs, Produktpräsentationen, Regierungsprojekten, Silvesterveranstaltungen und Galaabenden, Stadtfesten, in Skigebieten, als SkyLaserBeam und Architectural Laserbeams und auch bei Sportveranstaltungen, Werbung, Fotoshootings, und vieles mehr.

Natürlich auch bei privaten Feiern, wie einer Hochzeit oder einem Geburtstag.

Kurz gesagt: Eine Lasershow ist (fast) überall einsetzbar!

Was kostet eine Lasershow?

Wie Sie sicherlich schon bemerkt haben finden Sie auf unserer Homepage keine Standardpreise. Die Erfahrung zeigt, dass jeder Interessent doch ganz eigene Wünsche und Vorstellungen hat. Diese sind meist zu individuell um Sie in Standartpreisen auszudrücken.

Der Preis setzt sich aus vielen Komponenten zusammen. Beispielsweise werden je nach Veranstaltung verschieden viele, verschieden leistungsstarke Laserprojektoren mit anderen Eigenschaften benötigt, welche in den Materialkosten dementsprechend unterschiedlich berechnet werden. Dies richtet sich nach Kundenwunsch, Veranstaltungsgröße und Location. Dann folgen an Materialkosten noch die Nebelmaschinen, Steuerungsrechner, Leinwände, Traversen, Lifte, Kabel, Signalverteilung und so weiter.

Was dann natürlich noch hinzukommt sind Programmierung, Anreise und Personal. Sie sehen also, es ist nicht ganz so einfach eine Show standardisiert zu berechnen.

Sehr gern beraten wir Sie individuell.

Welche Anforderungen werden für eine Lasershow benötigt?

Lichtverhältnisse:

Bei einer Beamlasershow sollte es möglichst dunkel sein und wir müssen den Raum oder Platz mit unserer Technik in leichten Nebeldunst eintauchen.

Bei Grafiklasershows und Werbeprojektionen kann es durchaus auch hell sein.

Strom:

In jedem Fall benötigen wir noch Strom um unsere Technik zu versorgen. Unsere modernen Projektoren können sparsam an einer Schukosteckdose betrieben werden und benötigen keinen Starkstrom wie früher. Je nach Veranstaltungsgröße, Lasershoweinsatz und Location können aber zum Teil sehr viele Nebelmaschinen notwendig sein, die wiederum etwas mehr Leistung benötigen.

Kühlwasser für die Laser wie in früheren Zeiten wird heutzutage nicht mehr für eine Lasershow benötigt.

Sind Lasershows sicher?

Auch in unserem eigenen Interesse: Selbstverständlich ja!

Unsere modernen Laserprojektoren entsprechen den geltenden Sicherheitsvorschriften und werden regelmäßig geprüft und gewartet. Sicherheitsschaltungen wie ein Scan-Fail-Safety und Notauseinrichtungen sind selbstverständlich in allen Projektoren vorhanden.

Auch unser restliches Equipment entspricht den geltenden Vorschriften und wird regelmäßig geprüft. So haben wir ausschließlich schwere Gummischlauchleitungen (Stromkabel) welche jährlich nach DGUV V-3 und Lifte welche jährlich nach BGV-C1 geprüft werden.

Sicherheit hängt aber nicht ausschließlich am Equipment, sondern auch an den Mitarbeitern. Jedes unserer Laserteams wird von mindestens einem Laserschutzbeauftragten mit jahrelanger Erfahrung geleitet. Unsere Mitarbeiter führen regelmäßig Shows durch und werden in regelmäßigen Abständen geschult.

Mit unserer hochwertigen Technik und erfahrenen Mitarbeitern steht einer imposanten, aber trotzdem sicheren Lasershow nichts mehr im Weg!

Sie haben weitere Fragen?

Super! Wir freuen uns auf Sie 🙂

Sie erreichen uns telefonisch unter: +49 (0)6206 – 58 04 057 oder per Mail unter: info@emotion-light.de

Für noch mehr Kontaktinfos klicken Sie hier.